www.suedafrikaurlaub.net
Sucht Ihr Tipps für Eure Reise, schöne Unterkünfte, Reiseberichte, Infos über
das Leben in Südafrika, Fotos oder Videos? Dann seid Ihr hier genau richtig!
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Chimp Eden in Nelspruit

  1. #1

    Chimp Eden in Nelspruit

    Auf unserer letzten Reise durch das wunderschöne Südafrika hatten wir in Nelspruit die Gelegenheit, im "Chimp Eden" vorbeizuschauen, einer Auffangstation für Schimpansen, die mißhandelt wurden oder aus ihren natürlichen Lebensräumen in Afrika verdrängt wurden.

    Chimp Eden wurde 2006 vom Jane Goodall Institute SA gegründet und ist die erste und einzige Schimpansen-Auffangstation in Südafrika. Schimpansen sind die nächsten lebenden Verwandten des Menschen und bewohnen das mittlere Afrika.

    Man erfährt hier während einer Führung allerhand über die Lebensgewohnheiten der Schimpansen - und auch jede Menge herzbrechendes über ihre Vergangenheit, ihre schlechte Haltung und ihre Mißhandlungen. So wurde ein Schimpanse zum Beispiel durch Menschenhand mit Alkohol und Zigaretten abhängig gemacht und hat nun bis zu seinem Lebensende schlimme Entzugserscheinungen. Einem anderen wurde eine Jeans übergezogen, er wurde mit Schlägen gefügig gemacht und als Foto-Objekt mißbraucht. Als er bei Chimp Eden ankam, war die Hose so eng, daß man sie ihm förmlich von den Beinen schneiden mußte. Seine Beine und Hüften konnten sich während des Wachstums durch die engen Hosen nicht richtig entwickeln; er wäre in der freien Natur nicht überlebensfähig.

    Die Tiere sind in drei Gruppen unterteilt, wobei man die dritte Gruppe allerdings nicht besuchen kann, weil die Tiere aufgrund ihrer schlechten Erfahrungen mit Menschen dermaßen verstört sind - auch noch nach Jahren guter Behandlung im Chimp Eden. Ein Kontakt zu fremden Menschen wird deshalb nicht erlaubt, nur drei Pfleger haben Zugang zu den Tieren, und das auch nur nach einem strikten Ritual und Zeitplan.

    Es ist kein Streichelzoo, es ist kein "Ponyhof" - es ist tragisch, was wir Menschen anderen Lebewesen antun können. Aber es ist auch schön zu sehen, daß diese gequälten Tiere nun ein gutes Leben haben und alles dafür getan wird, daß sie ihre schreckliche Vergangenheit eines Tages vergessen. Wer helfen möchte, sollte Chimp Eden wirklich besuchen - wir haben es nicht bereut.

    Die Öffnungszeiten sind von 8-16 Uhr, sieben Tage die Woche, Führungen sind um 10 Uhr, um 12 Uhr und um 14 Uhr, der Eintritt kostet R 210 pro Erwachsener (08/2019) und R 95 pro Kind.

    Mehr Infos auf www.chimpeden.com.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2019-07-28 08-28-05.jpg 
Hits:	27 
Größe:	102,7 KB 
ID:	8030

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2019-07-28 09-05-48.jpg 
Hits:	26 
Größe:	78,1 KB 
ID:	8031

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2019-07-28 09-09-54.jpg 
Hits:	28 
Größe:	70,4 KB 
ID:	8032

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2019-07-28 09-24-20.jpg 
Hits:	26 
Größe:	40,0 KB 
ID:	8033

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2019-07-28 09-24-28.jpg 
Hits:	26 
Größe:	73,8 KB 
ID:	8034
    Geändert von Avenues Guesthouse (09.08.2019 um 14:10 Uhr)
    Meike & Martin Prenzel
    AVENUES GUESTHOUSE, Mossel Bay

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •