www.suedafrikaurlaub.net
Sucht Ihr Tipps für Eure Reise, schöne Unterkünfte, Reiseberichte, Infos über
das Leben in Südafrika, Fotos oder Videos? Dann seid Ihr hier genau richtig!
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Südafrikas faszinierende Vogelwelt

  1. #21
    Registriert seit
    02.10.2011
    Ort
    Knysna, Südafrika
    Beiträge
    792

    AW: Birdwatching - Vögel Südafrikas: Knysna Loerie Nachwuchs

    Wir haben gerade Nachwuchs in Littlewood Garden. In einem Busch vor unserer Terrasse hat ein Knysna Loerie Pärchen ein Nest gebaut und nun ist der inzwischen flügge gewordene Nachwuchs auf Exkursionskurs durch den Garten.

    Der Knysna Loerie oder auch Knysna Turaco, Helmturako genannt (Tauraco corythaix) ist endimisch in Südafrika. Er lebt vorwiegend in den Waldgebieten der Küstenregion der Garden Route und ist bis zu den Soutpanbergen und Dragensbergen anzutreffen.

    Bei den Eltern sieht man während der Brutzeit einen grauen Federflaum am Bauch

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Littlewoodgarden_Birdwatching_Knynsa Lourie_006e.jpg 
Hits:	1859 
Größe:	37,3 KB 
ID:	1858 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Littlewoodgarden_Birdwatching_Knynsa Lourie_047e.jpg 
Hits:	1049 
Größe:	48,8 KB 
ID:	1859


    Ein Elternteil des Knysna Loerie macht Bekanntschaft mit unserer Baumelfe ....

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Littlewoodgarden_Birdwatching_Knynsa Lourie_064e.jpg 
Hits:	1261 
Größe:	99,8 KB 
ID:	1860


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Littlewoodgarden_Birdwatching_Knynsa Lourie_069e.jpg 
Hits:	1091 
Größe:	99,5 KB 
ID:	1861


    Der Nachwuchs genießt am Morgen die wärmenden Sonnenstrahlen ....

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Littlewoodgarden_Birdwatching_Knynsa Lourie_juvenile_003e.jpg 
Hits:	1053 
Größe:	99,0 KB 
ID:	1862


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Littlewoodgarden_Birdwatching_Knynsa Lourie_juvenile_004e.jpg 
Hits:	1125 
Größe:	98,4 KB 
ID:	1863


    Ein Knysna Loerie Jungtier kurz vor dem morgendlichen Bad an unserem Bachlauf. Noch ist das Federkleid überwiegend grau, wechselt aber gerade in die typisch smaradgrüne Farbe.
    Die roten Schwungfedern, die der Knysna Lourie im Flug zeigt sind schon deutlich zu erkennen ....

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Littlewoodgarden_Birdwatching_Knynsa Lourie_juvenile_001e.jpg 
Hits:	986 
Größe:	99,7 KB 
ID:	1864
    Viele Grüsse aus Knysna
    Martina
    Littlewood Garden; Exklusive Ferienunterkunft und Gästehaus in Knysna

    auch auf Facebook und Südafrikaurlaub.net zu finden!

  2. #22
    Registriert seit
    02.10.2011
    Ort
    Knysna, Südafrika
    Beiträge
    792

    AW: Birdwatching - Vögel Südafrikas: Wiedehopf

    Der in Südafrika anzutreffende Wiedehopf, African Hoopoe (Upupa africana)

    kommt von Zentralafrika bis Südafrika vor und unterscheided sich nur durch die intensivere rotbraune Färbung vom europäischen Wiedehopf (Upupa epos).


    Der Wiedehopfgehört zur Familie der Baumhopfe(Phoeniculidae)

    Vom Aussehen unterscheiden sich Männchen und Weibchen kaum, nur das die Männchen etwas größer sind

    Seine Nahrungbesteht aus Insekten und man sieht in oft mit seinem langen spitzen Schnabel im Boden stochern um dort nach verborgenen Insekten zu suchen.

    Der Wiedehopf nistet meist in Baum- oder Mauerlöchern, manchmal auch in Erdlöchern. Das Weibchen legt dabei zwischen 2 und maximal 7 Eiern, die dann 16 bis 19 Tage überwiegend vom Weibchen bebrütet werden. Nach ca. 26 bis 32 Tagen sind die Jungen, die von beiden Elternpaaren gefüttert werden dann flügge und verlassen das Nest.
    Die Brutzeit istvon Juli bis Dezember, hauptsächlich aber von August bis Oktober

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	African Hoopo_1301_019e.jpg 
Hits:	243 
Größe:	98,9 KB 
ID:	3185
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	African Hoopo_1301_030e.jpg 
Hits:	250 
Größe:	99,9 KB 
ID:	3186
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	African Hoopo_1301_054e.jpg 
Hits:	244 
Größe:	98,2 KB 
ID:	3187 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	African Hoopo_1301_075e.jpg 
Hits:	251 
Größe:	98,9 KB 
ID:	3188


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	African Hopoo_0903_080e.jpg 
Hits:	244 
Größe:	96,7 KB 
ID:	3189
    Geändert von Littlewood Garden (16.01.2013 um 09:16 Uhr) Grund: Fromatierung
    Viele Grüsse aus Knysna
    Martina
    Littlewood Garden; Exklusive Ferienunterkunft und Gästehaus in Knysna

    auch auf Facebook und Südafrikaurlaub.net zu finden!

  3. #23
    Registriert seit
    02.10.2011
    Ort
    Knysna, Südafrika
    Beiträge
    792

    AW: Birdwatching - Vögel Südafrikas: Olive Woodpecker

    Wir sehen und hören immer mal wieder Spechte bei uns im Garten, aber meist haben wir dann keine Kamera griffbereit.

    Gestern hatten wir Glück und während unserer Kaffeepause hat ein Olive Woodpecker (deutsch: Goldrückenspecht, botanisch: Dendropicos griseocephalus) ausgiebig im Baum gegenüber gepeckt und gehämmert und nach Käfern und Larven gesucht.

    Es handelt sich hier um ein Männchen, gut zu erkennen durch den breiten und leuchtend roten Steifen auf dem Kopf. Die Weibchen des Goldrückensprechtes haben einen grauen Kopf.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Olive Woodpecker_1311_006e.jpg 
Hits:	262 
Größe:	286,0 KB 
ID:	4536 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Olive Woodpecker_1311_010e.jpg 
Hits:	194 
Größe:	319,6 KB 
ID:	4537 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Olive Woodpecker_201311_011e.jpg 
Hits:	192 
Größe:	293,7 KB 
ID:	4538
    Viele Grüsse aus Knysna
    Martina
    Littlewood Garden; Exklusive Ferienunterkunft und Gästehaus in Knysna

    auch auf Facebook und Südafrikaurlaub.net zu finden!

  4. #24

    Störche in Südafrika

    Nicht so spektakulär wie Martinas Fotos, aber immerhin auch ein Vertreter der südafrikanischen Vogelwelt - der Storch. Diesen hier haben wir heute auf einer kurzen Tour durch die nähere Umgebung Mossel Bays entdeckt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-01-19 12-22-28.jpg 
Hits:	744 
Größe:	117,1 KB 
ID:	4669
    Meike & Martin Prenzel
    AVENUES GUESTHOUSE, Mossel Bay

  5. #25
    Registriert seit
    02.10.2011
    Ort
    Knysna, Südafrika
    Beiträge
    792

    AW: Birdwatching - Vögel Südafrikas: Fleckenuhu

    Früher war neben unserem Grundstück ein größeres Waldgebiet und die Eulen waren jede Nacht zu hören und auch oft zu sehen. Inzwischen wurde ein Teil des Waldes gerodet und so sind auch die Eulen nicht mehr so häufig zu sehen. Die letzten Wochen aber haben wir immer wieder eine Eule bei Dämmerung über unser Grundstück fliegen sehen und auch schon mal hier im Garten bei einer Rast gesichtet, allerdings nie lange genug, um die Kamera zu holen und ein Foto zu schießen.

    Heute Morgen jedoch hatten wir Glück und auch wenn es noch recht früh war und relativ dunkel, so konnten wir doch dieses Foto eines Fleckenuhu (Bubo africanus), engl. Spotted Eagle Owl schießen, der uns mit wachen Augen beobachtete.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Spotted_Eagle_Owl_1405_009e.jpg 
Hits:	729 
Größe:	133,8 KB 
ID:	5116


    mehr Vogelbilder findet Ihr auch unter Facebook Littlewood Wildlife Photography
    Geändert von Littlewood Garden (22.05.2014 um 08:30 Uhr)
    Viele Grüsse aus Knysna
    Martina
    Littlewood Garden; Exklusive Ferienunterkunft und Gästehaus in Knysna

    auch auf Facebook und Südafrikaurlaub.net zu finden!

  6. #26
    Registriert seit
    02.10.2011
    Ort
    Knysna, Südafrika
    Beiträge
    792

    AW: Birdwatching - Cape White Eye wurde freigelassen

    Eine Kurzgeschichte mit Happy End.

    Dieser kleine Cape White Eye (Kapbrillenvogel) war in Obhut von Helping Wings in Knysna, einer gemeinnützigen Organisation, die sich um verletzte Vögel kümmert.

    Wir hatten schon einige Patienten hier, um die sich Helping Wings gekümmert hat. Nun war es an der Zeit einen jungen Cape White Eye (Kapbrillenvogel), der von Helping Wings aufgezogen wurde, wieder in die Freiheit zu entlassen und so kamen Tanja und Vanessa, um diesem Jungvogel bei uns im Garten ein neues zu Hause zu bieten und ihn hier frei zu lassen.

    Zum Abschied bekam er nochmal eine extra Portion Futter und frisch gestärkt, konnte er es kaum abwarten in den nächsten Baum zu fliegen. Hier fing er auch sofort an zu picken und selbst nach Futter zu suchen. Neugierige Artgenossen kamen und laut zwischernd und schimpfend verteidigte sich der Kleine und machte klar..... "Dies ist jetzt mein Baum". Er hat seinen ersten Revierkampf gewonnen und die anderen beiden Erwachsenen flogen wieder weg und überliesen unserem kleinen Schützling den frisch eroberten Bottlebrush Baum.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Helping_Wings_Cape Whiteeye_20141214_003e.jpg 
Hits:	162 
Größe:	54,4 KB 
ID:	5452 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Helping_Wings_Cape Whiteeye_20141214_009e.jpg 
Hits:	148 
Größe:	61,5 KB 
ID:	5453
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Helping_Wings_Cape Whiteeye_20141214_013e.jpg 
Hits:	154 
Größe:	57,3 KB 
ID:	5454 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Helping_Wings_Cape Whiteeye_20141214_018e.jpg 
Hits:	145 
Größe:	58,2 KB 
ID:	5455
    Viele Grüsse aus Knysna
    Martina
    Littlewood Garden; Exklusive Ferienunterkunft und Gästehaus in Knysna

    auch auf Facebook und Südafrikaurlaub.net zu finden!

  7. #27

    AW: Birdwatching - Cape White Eye wurde freigelassen

    Sicher sind meine Bilder von der N2 aus dem Auto heraus nicht annähernd mit Martinas wunderschönen Aufnahmen zu vergleichen, doch möchte ich einmal zeigen, wie unser Nationalvogel, der Blue Crane im August sich versammelt. Zur Brutzeit lebt der Paradieskranich paarweise nahe feuchter Wiesen um sein eines, selten zwei, Junges auszubrüten und aufzuziehen.
    Die folgenden Bilder entstanden am 30. August.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SAM_1231.jpg 
Hits:	9 
Größe:	106,5 KB 
ID:	7720

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SAM_1232.jpg 
Hits:	8 
Größe:	122,6 KB 
ID:	7721

    Einige der Vögel tanzten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •