PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schon gewußt? - Menschliche Rekorde und besondere Auszeichnungen aus Südafrika



Avenues Guesthouse
04.03.2012, 11:04
Menschliche Rekorde:

Der größte Patient war Gabriel Monjane mit 2,42 Metern in der Sandton Clinic in 1987
Herbert Ross Roberts, der 1971 im Alter von 106 Jahren verstarb, erhielt die bislang längste Pension. Seine erste Pension erhielt er im Jahre 1920.
Die weltweit erste Leihmutterschaft endete 1987 mit Drillingen: Paula, David und Jose wurden per Kaiserschnitt von ihrer Großmutter (!) zur Welt gebracht.
Die weltweit ersten Sechslingen wurden 1974 im Groote Schuur Hospital in Kapstadt zur Welt gebracht und heien David, Nickie, Jason, Emma, Grant und Elizabeth.
Aber auch Nobelpreisträger hat Südafrika zu bieten:

1951 - Max Theiler für Physiologie / Medizin
1960 - Albert Luthuli bekam den Friedensnobelpreis
1979 - Allan Cormack für Physiologie / Medizin
1984 - Desmond Tutu bekam den Friedensnobelpreis
1991 - Nadine Gordimer für Literatur
1993 - Nelson Mandela bekam den Friedensnobelpreis
1993 - F.W. de Klerk bekam den Friedensnobelpreis
2002 - Sydney Brenner für Physiologie / Medizin
2003 - J.M. Coetzee für Literatur
Und Oscar-Gewinner aus Südafrika gibt es auch:

1967 bekam Ted Moore als erster Südafrikaner einen Oscar für "A Man for All Seasons"
2003 bekam Ronald Harwood einen Oscar für "The Pianist"
2004 bekam Charlize Theron einen Oscar als beste Schauspielerin für ihre Rolle in "Monster". Damit ist sie die bislang erste und einzige weibliche südafrikanische Oscar-Gewinnerin.
2006 bekam Alfred Oliver als Mitglied des Animations-Teams einen Oscar für „Happy Feet"
2006 bekam der Film "Tsotsi" einen Oscar.