PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Du Toitskloof Pass



Haus Perlenblick
23.04.2012, 19:34
Viele Urlauber reisen mit dem Navi durch das Land. Es ist bequem, relativ sicher das Ziel zu finden aber manchmal führt es auch un den wirklich schönen Strecken vorbei, so am Du Toitskloof Pass.
Reisen von Kapstadt über die N1 nach Worchester oder umgekehrt werden durch den Tunnel der N1 geleitet.
Die Sicht im Tunnel ist weniger schön und die Aussicht nicht atemberaubend, dafür aber die Luft. Dazu ist er noch mautpflichtig.
Wer diese Strecke fährt sollte wirklich die 7 bis 17 Minuten längere Fahrzeit in Kauf nehmen und die traumhafte Landschaft und den Blick über eine wundervolle Gebirgslandschaft genießen.
Einzig bei starkem Nebel, da sollte man den Tunnel vorziehen. Sonst gibt es keine Jahreszeit und kein Wetter, was diese Fahrt nicht rechtfertigen würde.
Ein paar Bilder habe ich angehängt, die aber die wirkliche Naturschönheit des Passes nicht wiedergeben können.
Der Pass wurde von italienischen Kriegsgefangenen gebaut und 1948 fertiggestellt.

Viele Grüße aus Paarl,
Gabi und Reimar

Littlewood Garden
23.04.2012, 19:53
Hallo Reimar,

ja wir bevorzugen auch die Aussicht, statt den Tunnelblick. Der Pass ist gut ausgebaut, bequem zu fahren und die Landschaft ist einfach atemberaubend. Dazu hat man gute Chancen Paviane hautnah zu beobachten. Die scheinen den Du Toitskloof Pass auch zu lieben ....

1538 1539

1540 1541

Haus Perlenblick
24.04.2012, 00:39
Es ist so schön da oben, dass wir manchmal, wie auch gestern zum Pass fahren um es zu genießen.
Der Sonnenuntergang färbt die Steine und das Geröll so schön, dass es für uns lohnt auf die anderer Seite des Tales von Paarl zu fahren. Leider war der Tafelberg noch in Dunst gehüllt und auf den Fotos nicht gut zu erkennen.
Am 22.04.12 haben wir diese Bilder gemacht. Für uns immer ein Erlebnis.

Viele Grüße aus dem Tal von Paarl,
Gabi Und Reimar