PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ein Ausflug nach Thesen Island



Avenues Guesthouse
01.07.2012, 16:38
... was tut man nicht alles, um liebe Leute zu besuchen? Also habe ich (Meike) vorgestern früh meine Sachen gepackt, den Tank mit Sprit gefüllt und bin 150 km Richtung Osten gefahren - genauer, nach

1745

... um Martina in Knysna (https://www.littlewoodgarden.com) zu besuchen. Das Wetter war traumhaft, und dementsprechend war auch die Sicht am Kaaimans Pass auf Wilderness mit seinen Endlos-Stränden:

1742

Weiter ging's, aber nicht ohne einen Zwischenstopp und ein Foto am Swartvlei zu machen, übrigens auch ein herrliches Paddel- und Segelrevier hier an der Garden Route. Die Seen-Kette von Wilderness (von West nach Ost), bestehend aus dem Island Lake, dem Bo-Langvlei, dem Rondevlei und dem Swartvlei bilden ein tolles Panorama, an dem man sich kaum sattsehen kann. Paddelbegeisterte sollten unbedingt nach dem Eisvogel Ausschau halten, den man hier ziemlich zahlreich sehen kann!

1743

Hungrig, wie Martina und ich waren, sind wir nach Thesen Island zu "Ile de Pain" (frz. für Insel des Brotes) gefahren und haben uns eine leckere Mezze-Platte und ein Schinken-Käse-Sandwich gegönnt.

1747

Das Dumme am Ile de Pain ist, daß man gleich beim Ankommen durch die vielen leckeren Gerüche aus der Küche und der Backstube richtig Hunger bekommt - und dann kann man sich nicht entscheiden, weil der Magen einfach viel zu klein ist. Das ist unfair! Aber so hat man noch ein bis zwei bis fünfzig Gründe, wiederzukommen! Neben sehr gutem Kaffee gibt es auch noch ausgezeichneten Tee - etwas, was man in Südafrika nicht allzu oft bekommt, leider!

Die Portionen sind so groß, daß wir auch auf die Nachspeisen verzichten mußten - echt gemein!

1748 1749

Thesen Island war früher Heimat der Holzindustrie der Familie Thesen. Heute befindet sich auf der Halbinsel eine Marina, die neben Luxus-Apartments mit eigenen Bootsstegen, vielen interessanten Geschäften, Restaurants und Cafés auch ein sehr interessantes Hotel beherbergt (von diesem Hotel möchte ich aber hier und heute nichts erzählen, das kommt später).

Man findet hinter jeder Häuser-Ecke ein schönes neues Foto-Motiv oder eine tolle Aussicht. Oder ein schönes Plätzchen zum Genießen mit beidem.

1750

Natürlich ist die Zeit wie immer viel zu schnell vergangen, aber der Ausflug war wie ein kleiner Kurzurlaub. Mal sehen, was es nächstes Mal für mich in Knysna zu entdecken gibt!

Also, liebe Knysna-Besucher: Auf nach Thesen Island ... und viel Zeit und Hunger mitbringen! :blushing:

Shosholoza
01.07.2012, 17:31
... gibt es denn zu dem Ile de Pain vielleicht auch eine Adresse und Öffnungszeiten? Das würde für den nächsten SA-Urlaub sehr helfen, danke!

Avenues Guesthouse
01.07.2012, 17:41
Hallo Shosholoza,

sorry, hatte ich vergessen:

Das Ile de Pain ist, wenn man auf Thesen Island angekommen ist, gleich rechts von der Long Street (die Zufahrtsstraße nach Thesen Island) zu finden. Die Öffnungszeiten sind wie folgt (Stand: Juni 2012):

Montags ist geschlossen. Sonntags ist von 9 bis 13.30 Uhr geöffnet, Dienstag bis Samstag ist von 8 bis 15 Uhr geöffnet, und im Mai und August ist das Geschäft ganz geschlossen.

Hier kommt noch die Webseite (www.iledepain.co.za (https://www.iledepain.co.za)) und eine Telefonnummer: 044-3025707. Guten Appetit!

1751

Littlewood Garden
02.07.2012, 16:09
Hallo Shosholoza,

die Öffnungszeiten des Ile de Pain (https://www.iledepain.co.za/iledepain.html) sind

Dienstag bis Samstag von 8.00 h bis 15.00h, Sonntag von 9.00h bis 13.30h, Montag ist Ruhetag.

Das Brot wird hier nur mit natürlichen Zutaten, ohne Konservierungsstoffe im Holzofen wie zu Großmutters Zeiten gebacken. Wir schicken hier gerne unsere Self-Catering Gäste zum Frühstück um das frische, noch ofenwarme Brot oder andere frische Backwaren (https://www.iledepain.co.za/breadpastrychocolate.html) zu probieren.

Littlewood Garden
02.07.2012, 16:20
Hallo Meike,

danke für Deinen Besuch. So einen Frauentag sollten wir öfter mal machen.

Ich habe Deinen Bericht zum Anlass genommen und einen Morgenspaziergang auf Thesen Island unternommen, um einige Fotos zu machen. Es war ein Wintermorgen wie aus dem Bilderbuch und mit dem typischen Winterwetter für die Garden Route .... morgens noch frisch, aber strahlend blauer Himmel und wenn die Sonne erst mal höher steigt, dann steigen auch die Temperaturen auf angenehme 18° bis 20° Grad.

So sah es heute auf Thesen Island aus ....


1754 1753
1755 1756

Boardwalks und Fußwege laden zum Spazieren, für Kinder sind Spielplätze vorhanden und Läden, Boutiquen und Gallerien laden zum Bummeln ....

1757 1758

Littlewood Garden
02.07.2012, 16:28
Zahlreiche Restaurants sorgen für das leibliche Wohl und ob es nun nur ein Kaffee ist oder ein Sundowner Drink, ein ordentliches Steak, Seafood oder Pizza und Pasta oder aber Tappas und Austern ... die Restaurants hier bieten etwas für jeden Geschmack ....

1759 1760

und wer schon mal in Kapstadt an der V&A Waterfront war, ist bestimmt auch schon mal ins Quay Four eingekehrt.

Nun, auch in Knysna gibt es auf Thesen Island ein Quay Four (https://www.quay4knysna.co.za/), auf Thesen Island mit Ausblick über die Knysna Lagune

1761 1762

Littlewood Garden
02.07.2012, 16:32
Das schönste aber ist die Knysna Lagune, die Wasserkanäle und die Aussicht auf die Boote.

Auch Bootstouren können von hier aus gebucht werden oder man mietet sich nur ein Kajak um auf der Lagune oder in den Kanälen von Thesen Island zu paddeln

1763 1764

1765

1766 1767

Zu empfehlen ist auch eine Knysna Lagoon Oyster Tour (https://www.knysnacharters.com/), eine geführte Bootstour zu den Austernbänken von Knysna.

1768

Gerdt
06.07.2012, 15:56
Das sieht ja atemberaubend aus :) Thesen Island steht ab jetzt auf meiner Wunschliste