PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der St. Blaize Trail - 13,5 km Landschaft pur!



Avenues Guesthouse
25.05.2013, 12:21
Wer genug Zeit an der Garden Route hat und gerne wandert, der sollte den St. Blaize Trail zwischen Dana Bay und Mossel Bay nicht verpassen, der sich 13,5 km an der Steilküste entlangwindet.

Wir sind, gut versorgt mit entsprechendem Schuhwerk, einem leichten Picknick und Foto-Ausrüstung, in Dana Bay gestartet und in östlicher Richtung nach Mossel Bay gelaufen, anders herum geht es natürlich auch.

In Dana Bay findet man den Start des Wanderweges in der Malva Road, kurz vor dem Strand. An der Straßenseite steht ein großes Schild, das den Einstieg des Wanderweges markiert.

3894

Der gutgepflegte schmale Weg führt immer an der Küste entlang, es gibt immer mal wieder Bänke, wo man ein bißchen verweilen und die Aussicht genießen kann. Nach ca. 4 km erreicht man die Grenze zum Pinnacle Point Golf Course; am Kontrollhäuschen muß man sich eintragen und den Grund der Passage angeben - kein großes Problem: Der Wanderweg ist offiziell für alle nutzbar!

3901
Nach einem weiteren Kilometer erreicht man das Clubhaus des Golfplatzes, an dem es links vorbei durch einen Tunnel geht. Dann erreicht man eine Holzplattform mit einer endlos-langen Treppe, von der der Wanderweg links weitergeht. Aber wir sind erst mal die Treppe heruntergelaufen und haben am menschenleeren Strand unterhalb des Clubhauses Rast gemacht. Am westlichen Ende des Strandes haben Forscher in den Höhlen die bis dato ältesten Funde menschlichen Ursprunges gefunden. Man kann sich die Höhlen zum Teil ansehen, auch wenn die Forscher dort noch kräftig am Buddeln sind.

3896

Von der Holzplattform geht es erst unterhalb des Golfplatzes weiter, dann teilweise direkt auf dem Golfplatz - der Weg ist ein bißchen schwer zu finden, aber wenn man sich immer an der Küste hält und nicht landeinwärts abbiegt, findet man den Wanderweg immer wieder. Auf dem Golfplatz sollte man sich - kein Scherz - vor fliegenden Golfbällen und deren Besitzern in Golfcarts vorsehen; sie scheinen es nicht unbedingt zu mögen, daß Wanderer "ihren" Golfplatz benutzen.

Wer wirklich feste Schuhe trägt und sehr vorsichtig ist (Es gibt Puffottern!), der sollte mal links und rechts vom Wanderweg in die Büsche schauen - wir haben an einem (!) Tag über 20 Golfbälle gefunden.

Die Aussicht ändert sich alle paar Meter und ist jedes Mal aufs Neue gigantisch. Die Natur wechselt zwischen dichtem Fynbos, Felsen, Tälern, mal ist man dicht am Wasser, mal weiter weg.

3902
Nach ca. eineinhalb Kilometer erreicht man das östliche Ende des Pinnacle Point Golf Courses, wo wieder ein Kontrollhäuschen steht. Bitte nicht vergessen, sich in der ausliegenden Liste wieder auszutragen! Hinter dem Häuschen gibt es eine "escape route" hoch zur Essenhout Street, wo man sich notfalls mit dem Taxi abholen lassen kann. Leider mußten wir diese Variante wählen, weil sich unser Hund auf der Wanderung verletzt hatte und wir so mit ihm nicht weiterlaufen wollten.

Aber der Wanderweg geht noch weiter: Nach wiederum einem Kilometer kommt man unterhalb des "Village on Sea" vorbei - die Aussicht der Häuser kann schon neidisch machen! Nach ca. 1,3 Kilometern befindet man sich unterhalb des Mossel Bay Golf Courses - ohne Kontrollhäuschen, und man muß sich auch nicht mit herumfliegenden Golfbällen herumschlagen, da sich die Greens nicht in der Nähe des Wanderweges befinden.

Nach weiteren 2 Kilometern findet man links vom Wanderweg eine kleine Holzbank, gleich dahinter geht links ein Weg bergauf - die nächste "escape route" hoch zur Cecil Shepherd Road.

3903

Wer jetzt noch fit ist, schafft die nächsten 2,7 Kilometer auch noch, hat zwischendurch einen tollen Blick auf den St. Blaize-Leuchtturm und das östliche Ende von Mossel Bay ("The Point") und erreicht kurz hinter der St. Blaize-Höhle wieder die "Zivilisation" bzw. das Ende des Wanderweges.

3905

Für die ganze Strecke Dana Bay -> Mossel Bay sollte man gute 6 Stunden einplanen. Bitte unterschätzt die "nur" 13,5 Kilometer nicht ... sie ziehen sich! Und da es immer wieder etwas zu fotografieren gibt, verbraucht man schnell mehr Zeit als geplant!

Littlewood Garden
25.05.2013, 14:01
Teilstrecken des St. Blaize Trail sind wir ja auch schon gewandert. Solch Küstenwanderwege entlang der Steilküste sind landschaftlich immer sehr beindruckend.

Hier noch einige Fotos von Klippschliefern oder Klippdachsen (Procavia capensis), engl. Rock Dassie oder Rock hyrax oder Cape hyrax genannt.

Diese murmeltierartigen Säugetiere leben hier in großen Familienverbänden und es macht wirklich Freude sie zu beobachten und auch sie scheinen Interesse an uns Menschen zu haben und wir wurden neugierig begutachtet.

3907

3908

3909

3910