PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neu in Kistenbosch



Haus Perlenblick
30.05.2014, 06:37
"WELCOME TO THE CENTENARY TREE CANOPY WALKWAY"
So ist es auf dem Schild am Beginn des Wanderweges beschrieben.

Gabi hatte irgendwo erfahren, dass anlässlich des 100. Geburtstages des Botanischen Garten Kirstenbosch dieser Weg eröffnet werden soll.
Monatelang wartete sie auf die Eröffnung. Jetzt, 2014, ein Jahr später, ist es endlich soweit gewesen.
Wir beschlossen sofort dieses Bauwerk zu besuchen. Einmal, weil wir es uns nicht entgehen lassen wollen und zum Anderen, weil hier im Südafrikaurlaub, unsere Leser eine weitere Attraktion vorgestellt bekommen sollen.
Auf ging es noch Kirstenbosch, wo wir nach einer guten Stunde Fahrt ankamen.
Wir kauften die Eintrittskarten, gingen zum Eingang, wo wir ein Schild sahen, was einen elektronischen Führer anbietet. Wir gingen hinein, wo uns die Frau nett erklärte, dass wir die 40.- Rand dafür erst an der Kasse bezahlen müssen. Wir gingen zurück, stellten uns wieder an die Kasse, zahlten und gingen wieder zu der netten Dame. Auf Gabis Hinweis das Geld doch hier zu kassieren sagte sie, "das ist nicht erlaubt". Der Vorschlag, das Hinweisschild dann doch nahe der Kasse aufzustellen, damit man gleich dort bezahlen könne und nicht zwei Mal anstehen muss, lief ins Leere.
Das beschreiben wir hier deshalb, damit die Leser von Südafrikaurlaub klar im Vorteil sind und nicht zwei Mal anstehen müssen, was in der Saison sicher zum Fiasko führt.
Also hinein in den Garten und umgeschaut. Wir haben mit drei Fotoapparaten einige Bilder gemacht, doch die würden hier den Rahmen sprengen.
Den Tag haben wir genossen. Der neue Weg ist selbstverständlich nicht auf dem Wegeplan, nicht auf dem elektronischen Führer und die Ausschilderung dahin ist eher etwas spärlich ausgefallen.
Viele Leute fragen sich aber durch und am Ende wird er gefunden.
Es war schön dort oben und wir hatten das Glück, dass der Ingenieur einigen Leuten den Bau erklärte. Eine junge Dame vom Tourismusbüro und ein Vertreter des Botanischen Garten waren unter den Zuhörern.
Mit einigen aufgefangenen Informationen spazierten wir den Weg entlang. Leider war die Aussicht an diesem Tage etwas schlecht und Paarlberg und Simonsberg im Dunst auf dem Foto schlecht zu erkennen.
Alles in allem ein wirklich schöner Tag und wir können es den Besuchern Südafrikas sehr empfehlen.

Viele Grüße aus Südafrika,
Gabi und Reimar

Haus Perlenblick
05.06.2014, 19:16
Für unsere Leser in Europa möchte ich noch einige Bilder vom Spätherbst in Kirstenbosch anfügen.
Die Bilder sind auch vom 22.05. als wir den neuen Boomslangweg erkundeten.
Geführt wurden wir an diesem Tage von dem elektronischen Führer und einer dazugehörigen Karte.

Haus Perlenblick
05.06.2014, 19:28
Sorry, ich versuche es noch einmal.
Vielleicht ist in Paarl das ganze Netz der Telkom unter Wasser.