PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Weingüter Western Cape



mariel
14.12.2011, 12:40
Jeder, der zum ersten Mal Kapstadt und Umgebung besucht, besucht sicherlich auch eins der "grossen" Weingüter, wie z.B. Groot Constantia, Spier oder Boschendal.

Aber die kleinen, familiären, sind auch nicht zu verachten und immer wieder einen Besuch wert. Hier möchte ich Muratie https://www.muratie.co.za/ erwähnen.

Das Weingut Muratie erstreckt sich über die südlichen Ausläufer des Simonsberges und ist eines der ältesten Weingüter Südafrikas. Ende des 17. Jahrhunderts erwarb Lourens Campher gemeinsam mit seiner farbigen Frau Ansela die Farm (damals noch De Driesprong) und pflanzte die ersten Weinreben an. Ein Jahrhundert später ging das Weingut dann in den Besitz der Familie Melck, den Vorfahren der heutigen Eigentümer, über. 1907 zog der deutschstämmige Künstler und Lebemann Georg Paul Canitz mit seiner Familie nach Muratie und bewirtschaftete die Weinberge mit Hilfe seines Freundes Professor Abraham Perold von der Universität Stellenbosch. Ronnie Melck, langjähriger Direktor der Stellenbosch Farmer´s Winery, konnte 1988 das Weingut von der Tochter des verstorbenen Canitz zurückerwerben und so eine zweite Ära Melck eröffnen.

Noch heute gibt es Weine mit dem Namen Ansela. Er besteht aus Merlot- und Cabernet Sauvignon-Trauben aus den besten Weinbergen des Weingutes und die Trauben werden noch mit der Hand gelesen.

Muratie heißt im Holländischen altes Gemäuer oder Ruine. Und so erinnert es auch mich immer an ein altes Märchenschloß im Dornrösschenschlaf. Es wird auch Portwein hergestellt und man sollte unbedingt ein "Port and Chocolate-Tasting" machen. 2 Sorten Port mit je einer dazugehörigen handgefertigten Praline. Ein erstaunliches Geschmackserlebis wie sich der Port im Zusammenhang mit der Schokolade verändert.

Zu Besichtigen gibt es noch ein Kneipenzimmer, das von Canitz als Trinkstube zusammen mit seinen Freunden genutzt wurde. Ihnen hat er erlaubt, die Wände zu bemalen und zu beschriften.

Während der Winterzeit gibt es zu bestimmten Terminen ein traditionelles Farmessen.

Avenues Guesthouse
14.12.2011, 12:50
Ein toller Beitrag, mariel, dankeschön!

Wir finden das Weingut Muratie auch ganz besonders schön, schon wegen des wirklich uralten Weinkellers, der noch so richtig wie ein Weinkeller aussieht - auch wenn ich persönlich die dicken Spinnweben am Fenster so gar nicht mag. Aber der Raum ist zum Glück groß genug, daß ich nicht so dicht am Fenster stehen muß!

Und die Weine sind wirklich ausgezeichnet. Ich (Süßschnabel) hatte mir bei unserem letzten Besuch eine Flasche "Amber Forever" spendiert, aber sie ist noch verschlossen und wartet noch auf den richtigen Moment ...

mariel
14.12.2011, 17:08
Die Flasche sieht ja wirklich edel aus. Fas zu schade zum Öffnen.

Bisher habe ich immer geglaubt, die Spinnweben sind nicht echt, sowas wie man in Filmen oder im Theater benutzt. Aber ich hab auch keine Angst vor Spinnen

mariel
19.12.2011, 10:53
Ich möchte hier noch ein Weingut vorstellen. Boekenhoutskloof in Franschhoek.

https://www.boekenhoutskloof.co.za/

Das Weingut Boekenhoutskloof liegt in Franschhoek und ist eins der ältesten Weingüter mit hugenottischen Wurzeln, gegründet 1776. Der erste Name des Weingutes war "ravine of the Boekenhout". Boekenhout ist ein Baum, dessen Holz auch für Schalen, Möbel usw. genutzt wird. Aber nicht nur das Weingut und die Landschaft von Franschhoek wirken französisch. Auch die Weine erinnern einen etwas an Frankreich (https://www.vinexus.de/wein-frankreich.html), weil der Winzer Marc Kent einmal pro Jahr Frankreich besucht, um sich dort neu inspirieren zu lassen. Auf 20 ha Rebfläche werden zu 25% Weißwein und zu 75% Rotweine angebaut. Die Böden auf dem Weingut sind unterschiedlich und zwar von tiefen Schwemmböden am Ufer des Flusses bis zum harten Lehmböden und verwittertem Granit. Boekenhoutskloof liegt etwas abgeschieden und macht ausserdem kaum Werbung.

Das Flagschiff ist „The Cocolate Block“. Wir nehmen diesen Wein immer wieder gerne für Freunde als Geschenk mit nach Hause, denn er ist wirklich etwas Besonderes. Über die Entstehung des Weines und die Suche nach dem richtigen Namen sind bisher 3 Comics (The Steen Affair) erschienen. Sie sind auch auf der HP des Weingutes zu sehen und zu lesen. Es gibt sie aber auch in gedruckter Form. Der Wein ist ein Blend aus 5 verschiedenen Weinen, die jedes Jahr eine etwas andere Zusammensetzung haben können, um das optimale Geschmackserlebnis hervorbringen zu können.

Der 2010 Chocolate Block ist ein blend von Syrah (72%), Cabernet Sauvignon (13%), Grenache noir (7%), Cinsault (6%) and Viognier (2%).

409

Außerdem gibt es noch die „Porcupine Ridge“ Weine. Das sind sehr gute Alltagsweine, wirklich lecker. Und auch Etikett ist sehr ansprechend.

Und dann noch „The Wolftrap“. Die preisgünstigsten Weine des Weingutes.

Ich finde auch die HP gut gemacht. Sie hebt sich von den der anderen Weingütern ab und passt zum Gesamtbild des Weingutes.

Leider haben wir bei unseren Besuchen keine Bilder gemacht (warum weiß ich auch nicht 8-)). Das werden wir aber beim nächsten Urlaub nachholen.