PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sea Horse Eco Safaris



Kerstin
14.12.2011, 14:36
Der Ritt deines Lebens!

„Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde!“ Von diesem Sprichwort können Sie sich bei Sea Horse Eco Safaris (https://www.seahorseecosafaris.co.za/contact-us) aus erster Hand überzeugen lassen und einen fantastischen Ausritt in der schönen südafrikanischen Landschaft erleben.

Die Inhaberin Cornelia Kruger kann durch ihre langjährige Reit- und Unterrichtserfahrung für jeden die passende Tour anbieten, ganz egal ob Anfänger, Fortgeschrittene, Profis oder einen Ausritt mit der ganzen Familie. Bei ihr ist jeder herzlich willkommen und kann, abgestimmt auf seine Kenntnisse, unterschiedlich lange und anspruchsvolle Touren buchen

Der Ausgangspunkt der Ausritte befindet sich in der Nähe des Küstenstädtchens Vleesbaai, ungefähr 25 Minuten von Mossel Bay entfernt. In Kleingruppen von maximal vier Personen geht es von hier aus zu einem traumhaften Ausritt auf gepflegten und sehr schönen Pferden, die sowohl ohne Trense geritten werden, als auch nicht mit Hufeisen beschlagen sind. In den kleinen Gruppe können Sie die persönliche Atmosphäre besonders gut genießen, und Cornelia Kruger macht den Ausritt mit ihrer sympathischen Art zu einem rundum fantastischen Ausflug. Während des gesamten Rittes kann sie Ihnen viel Interessantes über die beeindruckende südafrikanische Pflanzenwelt erzählen, und mit etwas Glück entdecken Sie von den Dünen aus sogar Wale oder Delfine im Meer.

Durch die große Auswahl an unterschiedlichen Touren haben Sie die Möglichkeit den für Sie passenden Ausritt zu finden. Anfänger können bei einer zweistündigen Tour die faszinierende und sehr abwechslungsreiche Landschaft bewundern – es geht über offene Felder, durch Dickicht und über die Dünen, von wo man einen wunderschönen Blick auf das weite Meer hat. Fortgeschrittenen stehen verschieden lange Touren zur Auswahl, angefangen von 2,5 Stunden bis zu 5 Stunden, wobei die Reiter hier in der Lage sein sollten zu traben und zu galoppieren. Und auch bei diesen Ausritten können Sie die fantastische Fynbos-Landschaft genießen.

Ganz egal welchen Ausritt Sie wählen, es wartet ein großartiger Ritt durch eine fantastische Landschaft mit herzlicher Betreuung auf Sie!

Littlewood Garden
14.12.2011, 17:05
Hallo Kerstin,

na, das hört sich ja toll an. Das will ich auf alle Fälle auch mal machen. Früher bin ich viel geritten und ich hoffe mit dem Reiten ist es mit dem Fahrradfahren und man verlernt es nicht.

Avenues Guesthouse
31.12.2011, 15:48
... Das will ich auf alle Fälle auch mal machen ...

Martina, unsere Praktikantin Kerstin ist noch bis Anfang Februar 2012 hier - vielleicht hast Du ja zwischendurch mal einen Tag Zeit? Dann organisieren wir was für Euch!

Littlewood Garden
29.01.2012, 18:58
und heute war es dann soweit. Ich habe mir einen Tag Auszeit genommen, bin nach Mossel Bay gefahren und habe Kerstin, die Praktikantin vom Avenues Guesthouse (https://www.avenues-guesthouse.com/de/) entführt.

Nach fast 15 Jahren wieder auf einem Pferd zu sitzen war sehr ungewohnt und morgen werde ich bestimmt einen furchtbaren Muskelkater haben, mein Hinterteil tut jetzt schon weh. Der Ausritt durch die Dünen von Vleesbaai war aber ein tolles Erlebnis und ist jeden Muskelkater wert.

Kerstin hat in ihrem Bericht oben nicht zu viel versprochen und Cornelia von Seahorse Eco Safaris (https://www.seahorseecosafaris.co.za/) ist eine ausgezeichnete Reitlehrerin und erkärt auch viel über die Dünenlandschaft, das Ecosystem und die Pflanzenwelt. Das macht das ganze zu einem besonderen Erlebnis und Kerstin und ich hatten Glück, das keine anderen Reiter gebucht hatten und wir so eine Privattour bekamen.

Das einhändige Fotografieren vom wackelnden Pferderücken aus war leider nicht so einfach und daher kann ich nicht mit vielen schönen Bildern dienen.

Hier trotzdem ein paar Bilder des Tages ...

842 845
843 844

846 847

848 849

Littlewood Garden
29.01.2012, 19:09
die Aussicht auf die schöne Bucht von Vleesbaai, die weissen Sanddünen und die Dünenvegetation gaben wirklich eine perfekte Kulisse für unseren Reitausflug. Die Farben schienen heute besonders kräftig zu leuchten, das Wasser war tiefblau, der Himmel strahlend blau, die Dünen erstrahlten in der Sonne und die Vegetation zeigte sich in sattem grün.

850

Einen Teil mussten wir durch die dichte Dünenvegetation, aber auch wenn wir uns selbst auf dem Pferderücken klein vorkamen, so fanden die Pferde sicher ihren Weg durch das Buschwerk

851

Heute hatten wir um die 30 Grad und so hatten sich die Pferde hinterher eine Abreibung mit einer Bürste und kaltem Wasser verdient. Das hat ihnen sichtlich gut getan und Major hat genussvoll seine Oberlippe hochgezogen vor Vergnügen.

852

Es wird nicht mein letztes Mal gewesen sein, das ich eine Horsebacksafari bei Seahorse Eco Safaris (https://www.seahorseecosafaris.co.za/)unternehme.