PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erster Schnee in der Weinregion



Haus Perlenblick
09.06.2017, 21:45
Nach dem lang erwarteten Regen war nun gestern bei klarem Wetter die Sicht auf die Berge wieder frei.
Eine schöne Aussicht auf die schneebedeckten Gipfel und eine gute Hoffnung für die leeren Wasserspeicher.

Haus Perlenblick
13.07.2017, 22:07
Am 10. Juli waren wir auf dem Paarlberg, also mitten im Winter. Die Sicht war nicht schlecht aber doch nicht brillant.
Doch wollten wir gern unseren Lesern zeigen, wie sich der Winter im Herzen der Weinregion zu dieser Zeit zeigt.
Es gibt Schnee auf den gegenüberliegenden Bergen und die ersten Protea kommen nach der schlimmen Trockenheit endlich zur Blüte. Die Blümchen am Wegesrand sind nur vereinzelt zu finden, doch wird es sicher in den nächsten Tagen und Wochen schön bunt werden.
Der Blick zum Kap der Guten Hoffnung und zum Tafelberg war möglich und sogar fotografierbar aber nicht so schön auf den Bildern zu sehen. Mit dem Auge war es besser zu beschauen.
Unsere beiden "Perlen" wechselten im Licht und Schatten der Wolken ihr Aussehen, was zum Verweilen einlud. Wir genossen den Blick zu ihnen und das wechselnde Lichtspiel mit den hohen Bergen im Hintergrund.
Auf dem Weg zurück in unser "Haus Perlenblick (https://www.haus-perlenblick.net/)", waren wir etwas enttäuscht, wie wenig Wasser im Nantes Dam zusammengelaufen ist. Es hat ja auch bisher nur knapp 200mm geregnet und das ist viel zu wenig für die Wasserspeicher. Wir hoffen auf die fehlenden 6-700mm noch vor dem Saisonbeginn. Doch wird das sicher eine Hoffnung bleiben.

Windermere Quinns
16.07.2017, 11:59
auch ein paar Schnee Bilder aus Somerset West.
Hier hatten wir am 10. Juli 2017 den Schnee direkt hinter uns in den Bergen des Weingutes Lourensford .
Auch heute morgen, wieder Schnee dieses mal sogar noch etwas mehr.

Haus Perlenblick
20.07.2017, 19:44
Das hatten wir noch nicht erlebt, 500 Km zwischen Paarl und De Rust immer links von uns schneebedeckte Berge.
Erst von De Rust nach Uniondale verlor sich dieser winterliche Anblick.
Übrigens hatten wir in Uniondale im Hotel "Schulteheim" (httpss://www.lekkeslaap.co.za/akkommodasie/schulteheim-hotel) übernachtet, weil wir den Prins Alfred Pass (httpss://www.mountainpassessouthafrica.co.za/find-a-pass/western-cape/item/142-prince-alfreds-pass-part-1.html) in den Vormittagsstunden fahren wollten. Wir hatten zu dritt ein riesiges Zimmer mit Bad und Toilette, jeder ein Doppelbett und der Service war sehr aufmerksam. Richard stellte sofort zwei Heizer auf als wir zum Spaziergang waren. Es war auch wirklich saukalt an diesen Tagen, deshalb dieser Schnee. Die Besitzerin sprach dazu noch ausgezeichnet Deutsch.

Viele Grüße aus dem winterlichen Südafrika!

Haus Perlenblick
02.07.2018, 16:19
Seit April 484 mm Niederschlag im Garten von Haus Perlenblick (https://www.haus-perlenblick.net/) gemessen!!!
Da ist die Freude groß und viele kleine Wasserspeicher auf den Farmen sind schon fast voll.
Gestern sind wir am Vormittag nach Worcester gefahren, wie immer über den wunderschönen Du Toits Pass. Unzählige kleine und große Wasserfälle säumten den Weg und es goss in Strömen vom Himmel. Scheibenwischer Schnellstufe und vorsichtig fahren, so erreichten wir das sonnenüberflutete Tal von Worcester.
Wir machten unsere Besorgungen und fuhren wieder in die dicke Regenwand am Eingang in die Berge. Es goss so stark, dass Fotos von den zahllosen Wasserfällen sinnlos waren und wir uns entschlossen, seit ewiger Zeit mal den Tunnel zu benutzen. Wir hatten auch Bedenken, dass der Pass durch herabrollende Steine und Geröll verschüttet werden könnte. An der Mautstelle stellten wir fest, so dachten viele der Reisenden.
Vor einer halben Stunde lichteten sich die Wolken und siehe da, auf den Berggipfeln gegenüber liegt der erste Schnee.

Viele Grüße aus dem winterlichen Paarl.