www.suedafrikaurlaub.net
Sucht Ihr Tipps fr Eure Reise, schne Unterknfte, Reiseberichte, Infos ber
das Leben in Sdafrika, Fotos oder Videos? Dann seid Ihr hier genau richtig!
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Transportlsungen auf Sdafrikanisch

  1. #1
    Registriert seit
    19.12.2011
    Ort
    Wilderness
    Beitrge
    52

    Transportlsungen auf Sdafrikanisch

    ohne Worte
    (liebe Admins warum muss ich hier min 40 Zeichen eingeben?)
    Miniaturansichten angehngter Grafiken Miniaturansichten angehngter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	1457.jpg 
Hits:	212 
Gre:	69,2 KB 
ID:	3887  
    Ines und Fred Linkewitz
    Inn2Wilderness Guesthouse
    Gstehaus in Wilderness

  2. #2
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beitrge
    11

    AW: Transportlsungen auf Sdafrikanisch

    Zitat Zitat von Inn2Wilderness Beitrag anzeigen
    ... liebe Admins warum muss ich hier min 40 Zeichen eingeben?
    Ganz einfach: Weil wir die Text-Qualitt hier im Forum hochhalten und mglichst keine Bild-Niveau-Texte haben wollen wie zum Beispiel:

    • Guckst Du hier!
    • Ohne Worte!
    • Schaut mal!
    • Klick auf Link
    • Wetter aus Bayern
    • Toll

    ... oder hnliches. Die Leser sollen auch was Informatives zum Lesen haben - und wir denken, es macht nicht viel Mhe, ein paar erklrende Worte zu seinem Foto / Film / Link zu schreiben.

  3. #3

    AW: Transportlsungen auf Sdafrikanisch

    .... na, immerhin hat der Leiter-Inhaber noch Polsterung zwischen die Leiter und das Auto geklemmt. Das deutet immerhin auf ein bichen Nachdenken hin. Htte er einen PickUp gehabt, htte er die Leiter garantiert nicht festgebunden, sondern sich zwei Mitfahrer gesucht, die die Leiter festgehalten htten.
    Meike & Martin Prenzel
    AVENUES GUESTHOUSE, Mossel Bay

  4. #4
    The-Ocean-Bay Gast

    AW: Transportlsungen auf Sdafrikanisch

    Ich habe jetzt auch schon erheblich erschreckendere Transporte hier im Land gesehen - z. B. auf der Autobahn ein Kleintransporter komplett mit "Mbeln und Umzugsgut" 3m hoch aufgeschichtet und obendrauf dann 2 Menschen die das ganze festgehalten haben - nochmal - nicht im Ort (da ist es ja fast normal), sondern auf der Autobahn bei ca. 80 km/h .
    Liebe Gre Sven

  5. #5

    AW: Transportlsungen auf Sdafrikanisch

    Laut Gesetzgebung muss jeder Mitfahrer einen Sitz haben.
    Man ist aber sehr tolerant hier im Land.
    Miniaturansichten angehngter Grafiken Miniaturansichten angehngter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	Sorglosigkeit.JPG 
Hits:	183 
Gre:	146,3 KB 
ID:	3888  

  6. #6
    Registriert seit
    12.10.2012
    Ort
    zur Zeit in Prag
    Beitrge
    36

    AW: Transportlsungen auf Sdafrikanisch

    Auch nicht die beste Lsung, aber was will man machen ?!
    Miniaturansichten angehngter Grafiken Miniaturansichten angehngter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	4.jpg 
Hits:	188 
Gre:	61,0 KB 
ID:	3889  
    Aus den Trumen des Frhlings,
    wird im Herbst Marmelade gemacht !

  7. #7

    AW: Transportlsungen auf Sdafrikanisch

    ... ich glaube, unsere heutige Pool-Anlieferung pat auch gut ins Thema. Hinten hing zwar ein groes "Abnormal Load"-Schild 'dran, aber auf der grtenteils in eine Richtung einspurigen N2 hat der Pool bestimmt fr berhol'-Stau gesorgt:

    Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	Pool-Transport.jpg 
Hits:	365 
Gre:	138,3 KB 
ID:	3890


    brigens ist unsere Strae, die da auf dem Foto zu sehen ist, auch zweispurig - das gibt einen guten Eindruck, wie breit der Trailer mit dem Pool 'drauf ist ...
    Meike & Martin Prenzel
    AVENUES GUESTHOUSE, Mossel Bay

  8. #8
    Registriert seit
    02.10.2011
    Ort
    Knysna, Sdafrika
    Beitrge
    792

    AW: Transportlsungen auf Sdafrikanisch

    Ja, Meike, das zu toppen ist wirklich schwer. Immerhin hatten sie hinten ein rotes Tuch. Fragt sich nur, ob man das sieht, wenn man dem Bakkie entgegenkommt. Der schwarze Pool hebt sich ja kaum vom Asphalt ab.
    Bin schon auf die Bilder gespannt, wie ihr das Riesending ber die Mauer bekommen habt.

    Hier noch ein Bild zum Thema Transport von uns. Wir haben unser Garagentor verkauft und die Abholung erfolgte auch mit dem sdafrikanischen Lieblinksauto, einem Bakkie.

    Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	Transport_0705_002e.jpg 
Hits:	354 
Gre:	252,1 KB 
ID:	3891


    Wir fragten mehrfach nach, ob er sich sicher wre, das Garagentor auf diese Weise zu transportieren
    Antwort: No problem

    Aber richtig, im ersten Bild war ja auch die Ladeklappe noch nicht geschlossen.
    Also Klappe zu, 2 Arbeiter als Gegengewicht zur Sicherung auf das Garagentor gesetzt und los ging die Fahrt.

    Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	Transport_0705_003e.jpg 
Hits:	370 
Gre:	269,6 KB 
ID:	3892
    Viele Grsse aus Knysna
    Martina
    Littlewood Garden; Exklusive Ferienunterkunft und Gstehaus in Knysna

    auch auf Facebook und Sdafrikaurlaub.net zu finden!

  9. #9
    Registriert seit
    24.05.2013
    Beitrge
    1

    AW: Transportlsungen auf Sdafrikanisch

    Hehe, ja sind schon ein paar gute dabei.
    Find wir deutschen sind was diese Ordnung und Regeln angeht da auch echt zu extrem...
    natrlich geht sicherheit vor, aber manchmal nicht alles regelkonform zu machen ist doch auch ok^^

  10. #10

    Baustelle auf Sdafrikanisch

    ... ist zwar keine Transport-Lsung, aber gehrt auch zum Straenverkehr Sdafrikas - die fahrbare Imbissbude auf der N2 an der Baustelle in Wilderness. Statt 20 Minuten hungernd und durstend in der Warteschlange zu stehen und mimutig zu werden, kann man sich hier mit kalten Getrnken und Eis versorgen lassen.

    Wir finden: fr diesen tollen Service!

    Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	2013-08-10 - Baustelle in Wilderness.jpg 
Hits:	299 
Gre:	91,8 KB 
ID:	4186
    Meike & Martin Prenzel
    AVENUES GUESTHOUSE, Mossel Bay

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •