www.suedafrikaurlaub.net
Sucht Ihr Tipps für Eure Reise, schöne Unterkünfte, Reiseberichte, Infos über
das Leben in Südafrika, Fotos oder Videos? Dann seid Ihr hier genau richtig!
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Winterzeitvertreib im Haus Perlenblick

  1. #11

    AW: Winterzeitvertreib im Haus Perlenblick

    Wir schreiben nun schon Juli 2018. Einige Wochen waren wir nach langer Zeit in Deutschland und nun heißt es, sputen dass alles fertig wird bis die ersten Gäste kommen.
    Nach dem Rückflug mussten wir erst einmal an "unseren" Wessels Küstenwanderweg. Tief durchatmen und die Meeresluft in die Lungen ziehen. Ja, nach dem Flug mit Klimaanlage sind die Bronchien halb vertrocknet und die Frische des Meeres ist ein Segen.
    Auf dem Wege dahin haben wir gleich einen für uns neuen Platz zur Rast gefunden. Die Gäste der kommenden Saison werden sicher auch hier anhalten.
    Unser alter Herd hatte das super Putzmittel mit seinem Leben bezahlt und so musste Sebastian in unserer Abwesenheit allein einen neuen Herd kaufen. Der ist besser, was gut ist aber kleiner, was den Eltern Arbeit brachte. So wurde mühsam um das gute, neue Teil aus Resten eine Umrandung gebastelt. Zwei Tage Arbeit waren das.
    Nun beginnt diese Saison sehr zeitig und unsere Gäste möchten am Abend wie gewohnt zusammensitzen. Der August ist aber der Februar Südafrikas. Auf den Bergen gegenüber wird Schnee liegen und selbst wenn am sonnigen Tag die Temperaturen gut über 20°C liegen, Sonne weg, Wärme weg. Und am Abend ist es dann schon nötig einen Ofen zu haben. Der alte Feuerplatz war eher für die Romantik beim Wein aber zum Heizen ungeeignet, so musste ein Ofen her und der wurde schnell geliefert. Noch am gleichen Tag stand er am Platz, den Gabi zuvor peinlichst gesäubert hatte und gemeinsam haben wir mühevoll die Rauchrohre eingefädelt. Selbstverständlich wurde noch am Abend ein kleines Feuer mit geöffneter Tür gemacht, alles fachgerecht.
    Die Poolpumpe zieht Luft. Nun haben wir auch noch das Problem. Wenn schon, denn schon und so wird gleich der Filtersand gewechselt und alle Leitungen neu eingebunden.
    Nebenbei ist unsere Gärtnerin Gabi dabei den Wildwuchs zu beseitigen und die Kulturpflanzen in ihrer Wuchsfreudigkeit zu beschränken.

    Viele Grüße aus dem winterlichen Paarl!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1 Neue Ziele suchen.JPG 
Hits:	24 
Größe:	245,8 KB 
ID:	7996   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2 Ein neuer Herd.JPG 
Hits:	23 
Größe:	297,9 KB 
ID:	7997  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3 Vorbereitung für den neuen Ofen.JPG 
Hits:	22 
Größe:	302,8 KB 
ID:	7998   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4 schon eingebaut.JPG 
Hits:	21 
Größe:	296,7 KB 
ID:	7999  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5 Unsere Arbeit hat sich gelohnt..JPG 
Hits:	19 
Größe:	271,7 KB 
ID:	8000   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6 Filtersand neu.jpg 
Hits:	21 
Größe:	68,3 KB 
ID:	8001  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7 eine Leitung ist undicht.JPG 
Hits:	21 
Größe:	334,4 KB 
ID:	8002   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	8 und nebenbei Gartenarbeit.JPG 
Hits:	19 
Größe:	340,4 KB 
ID:	8003  


  2. #12

    AW: Winterzeitvertreib im Haus Perlenblick

    Der Pool, fast jeder Gast möchte ihn haben nur einige nutzen ihn wirklich, aber für das Gästehaus viel Arbeit und hohe Kosten. Der Reinigungsroboter fährt nicht mehr richtig, die Zahnräder sind verschlissen. Wir sollten ein neues Getriebe kaufen. So kauften wir ein Ersatzteil, wo die gleichen Zahnräder drauf sind und bauten das Getriebe auseinander und zusammen, viel Arbeit aber wenig Kosten.
    Auch kam frischer Sand in den Filter und die Leitungen haben wir ausgebuddelt, weil die Pumpe Luft zieht. Nun stellten wir fest, die Skimmerbox hat einen Riss. Wir wollten eine neue kaufen doch die Größe gibt es nicht mehr. Da müssen wir entscheiden ob das alte Ding reparabel ist oder das Loch im Pool kleiner gemacht wird, denn die neuen sind alle kleiner.
    Für den Bus haben wir eine Ventilverlängerung auf das Ersatzrad geschraubt und so kann man einfacher und schneller den Reifeninnendruck prüfen.
    Da fragen oft die Gäste, was wir eigentlich täten, wenn wir keine Gäste haben.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Getriebeschaden am Poolschrubber.jpg 
Hits:	17 
Größe:	79,1 KB 
ID:	8020   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Da geht Luft prüfen schneller..jpg 
Hits:	18 
Größe:	109,6 KB 
ID:	8021  


  3. #13

    AW: Winterzeitvertreib im Haus Perlenblick

    In diesem Winter waren wir nach vielen Jahren wieder einmal in Deutschland. So schob sich alle Arbeit auf kürzere Zeit zusammen und die Saison begann für uns auch sehr früh,
    Pool ging auch noch kaputt und es gab viele Schwierigkeiten mit den neuen Ersatzteilen. Sie passen einfach nicht mehr. So war es ein irrer Aufwand.
    Endlich war alle Arbeit geschafft da brauchten wir noch ein paar Tage für Ruhe und Entspannung. So fuhren wir zu Heidi und Bernd nach Oudtshoorn auf die Gästefarm "Frischgewaagd". Es ist nicht nur Gästebetrieb auf der Farm, es gibt auch Farmtiere dort, die richtig gut gehalten und versorgt werden. So haben wir uns den Besuch zugleich zu Nutze gemacht und etwas frisches Fleisch, ein Lämmlein und eine Rindskeule mitgenommen.
    Somit hatten wir wieder etwas zu tun als wir von unseren erholsamen Tagen zurück waren. Kaum war alles Fleisch verstaut oder verarbeitet, kamen auch schon die ersten Gäste.
    Es sollte aber kein Gast glauben es gäbe nur Fleisch im Haus Perlenblick. Wir hatten bis vor wenigen Tagen zwei Gruppen Gäste, die sich ausgesprochen gesund ernähren und auch für sie hatten wir einen entsprechenden Frühstücksteller.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1 eine scheiß Arbeit.jpg 
Hits:	14 
Größe:	79,3 KB 
ID:	8101   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2 nach vielen Problemen klappt es endlich.jpg 
Hits:	14 
Größe:	62,9 KB 
ID:	8102  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3 zur Entspannung zu lieben Freunden.JPG 
Hits:	15 
Größe:	281,6 KB 
ID:	8103   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4 frisch von Frischgewaagd.JPG 
Hits:	14 
Größe:	198,1 KB 
ID:	8104  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5 und wieder Arbeit.JPG 
Hits:	14 
Größe:	178,7 KB 
ID:	8105   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6 eine Rindskeule auch noch.JPG 
Hits:	13 
Größe:	152,4 KB 
ID:	8106  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7 endlich genug Vorrat im Haus.JPG 
Hits:	14 
Größe:	124,3 KB 
ID:	8107   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	8 Kaminwurzen auf südafrikanisch.JPG 
Hits:	14 
Größe:	152,6 KB 
ID:	8108  

    Geändert von Haus Perlenblick (02.11.2019 um 08:48 Uhr) Grund: link gesetzt

  4. #14

    AW: Winterzeitvertreib im Haus Perlenblick

    Es ist zwar noch nicht Winter aber nur wenige Gäste kamen zu uns. So haben wir die Zeit genutzt und das begonnen, was wir sonst erst nach Ende der Saison taten.Wir besuchten ein Weingut, was wir zuvor noch nicht kannten. Wir möchten ja möglichst viele Weingüter besucht haben, weil viele Gäste des Weines wegen zu uns nach Paarl kommen. Von hier aus lassen sich die namhaftesten Weingenden besuchen. Von Paarl gelangt man in allen Himmelsrichtungen immer zu einem der verschiedensten Anbaugebiete.So hatten wir Adam und Eva aufgesucht. Es ist eine gelungene Idee des Weingutes, auf dem auch die Besucher eine einmalige Entenparade bestaunen können. Es war wirklich ein tolles Erlebnis.An einem folgenden Tag blühte nach sieben Jahren erstmals unsere Drachenfrucht. Sie war zuvor an der Mauer emporgeklettert und wir hatten ihr ein größeres Spalier gebaut. Mit wunderschönen Blüten dankt sie uns das, doch immer nur eine Nacht. Wir haben schon einige Blüten erlebt und noch mehrere Knospen an der Pflanze und hoffen dass es die bisher zwei Früchte auch bis zur Reife schaffen.Dann brannte wieder einmal kurz der Paarlberg, wurde aber sofort von zwei Hubschraubern gelöscht.Eine große Chilliernte haben wir auch in diesem Jahr in unserem Garten. Die wollten wir natürlich nicht verkommen lassen und haben sie geerntet und konserviert.Unser großer Schirm, den wir vor zehn Jahren mit Hilfe von Paarl Safari gebaut haben, braucht in diesem Winter eine neue Eindeckung. So warteten wir nicht auf den Winter und nutzten die Zeit des Stubenarrestes, den wir seit dem 20.03.20 haben. Viele kleine Arbeiten werden wir jetzt vorziehen, da wir keine Gäste beherbergen dürfen und selbst auch nicht außer Haus gehen können, außer zum Einkaufen.Bleibt gesund! Wir freuen uns auf euren Besuch in der kommenden Saison!Gabi Reimar & Sebastian vom Haus Perlenblick
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2 die Entenparade.JPG 
Hits:	4 
Größe:	204,5 KB 
ID:	8147   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1 Adam und Eva.JPG 
Hits:	4 
Größe:	140,3 KB 
ID:	8146  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3 erste Blüte im Haus Perlenblick.JPG 
Hits:	4 
Größe:	100,4 KB 
ID:	8148   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4 Brand auf dem Paarlberg.JPG 
Hits:	4 
Größe:	83,5 KB 
ID:	8149  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5 Chilliernte.jpg 
Hits:	4 
Größe:	107,2 KB 
ID:	8150   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6 nur knapp über 100 °C.jpg 
Hits:	4 
Größe:	53,3 KB 
ID:	8151  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7 nach 10 Jahren neues Ried.jpg 
Hits:	4 
Größe:	87,8 KB 
ID:	8152   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	8 bald geschafft.JPG 
Hits:	5 
Größe:	349,0 KB 
ID:	8153  


  5. #15

    Idee AW: Winterzeitvertreib im Haus Perlenblick

    Wo Licht ist ist auch Schatten oder umgedreht. So legt sich der Schatten des Coronavirus auch über Südafrika und die halbe Welt steht still auch hier im Land.Für uns als Gästehausbesitzer bedeutet das nicht nur keine Einkünfte sondern auch einen begrenzten Aktionsradius. Also ziehen wir die Winterarbeit in diesem Jahr vor und erledigen die anstehenden Arbeiten schon jetzt. Das hat auch den Vorteil, das wir sicher sein können, dass uns keiner stört und wir das Werkzeug sowie die begonnene Arbeit am Abend liegen lassen können. Das ist richtig entspannend. So haben wir mehr Freude an dem, was wir tun.Eine neue Tischplatte war fällig, der Enzianstrauch oder Kartoffelbaum oder wissenschaftlich Lycianthes rantonnetii wucherte so stark und Blätter und Blüten fielen in den Pool, dass wir diesen an der Stelle entfernen mussten. Kunstrasen auf den Balkon, damit sich der Beton in der Sommersonne nicht zu sehr aufheizt und am Abend besser Wärme aus den Zimmern aufnehmen kann. Ein Kompostplatz für den Gartenhäcksel war schon lange nötig und nun endlich unterm Litschibaum hat er seinen Platz.Was tun wir mit den Holzresten, die noch vom Bau 14 herumliegen und keine gute Qualität haben? Wir bauen ein Insektenhotel! Das beschlossen wir, als wir auf der Terrasse saßen und wieder einmal über die wenigen Insekten sprachen. Es ist beängstigend, wie die Population der Insekten in den letzten wenigen Jahren dramatisch abgenommen hat. So wollen wir etwas tun um in unserem Garten den nützlichsten Lebewesen unseres Planeten Brutmöglichkeiten zu schaffen. Die umweltschädlichen und wasserverzehrenden Mährasenflächen haben wir schon durch Blühpflanzen ersetzt.Wir hoffen, dass wir viele gute Gäste bekommen, so ist zumindest das kleine Hotel im Garten des Haus Perlenblick besetzt.Wir haben auch noch weitere 60m² Dachfläche zu unseren Regenwassertanks geleitet, was uns sicher einiges Wasser in der regenarmen Zeit bringen wird.Wir haben kein großes Problem mit der Ausgangssperre, nur der Baumarkt sollte nicht schließen.Vielleicht ist unser Bus auch bald wieder zur Weinfahrt unterwegs oder zeigt unseren Gästen die schönen Pass- und Küstenstraßen des Landes.Viele Grüße aus Paarl von Gabi und Reimar
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1 Wir brauchen eine neue Tischplatte..JPG 
Hits:	4 
Größe:	306,7 KB 
ID:	8156   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2 Rasen auf dem Balkon.JPG 
Hits:	4 
Größe:	210,3 KB 
ID:	8157  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3 Herbstzeit ist Schnittzeit.JPG 
Hits:	3 
Größe:	210,4 KB 
ID:	8158   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4 altes Ried für neuen Zweck.JPG 
Hits:	2 
Größe:	174,8 KB 
ID:	8159  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5 noch so viele Holzreste.JPG 
Hits:	2 
Größe:	192,1 KB 
ID:	8160   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6 Daraus bauen wir ein Insektenhotel..JPG 
Hits:	3 
Größe:	163,3 KB 
ID:	8161  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7 letzte Pinselstriche am Rohbau.JPG 
Hits:	3 
Größe:	204,4 KB 
ID:	8162   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	8 Wann wird er Gästen wieder Freude bereiten..JPG 
Hits:	3 
Größe:	151,1 KB 
ID:	8163  

    Geändert von Haus Perlenblick (12.05.2020 um 07:25 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •