www.suedafrikaurlaub.net
Sucht Ihr Tipps für Eure Reise, schöne Unterkünfte, Reiseberichte, Infos über
das Leben in Südafrika, Fotos oder Videos? Dann seid Ihr hier genau richtig!
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Mossel Bay erleben

  1. #1

    Mossel Bay erleben

    Zwei Nächte habe ich in Mossel Bay im "Avenues Guestehouse" übernachtet und die Zeit war zu kurz.
    Was kann man in Mossel Bay erleben, so fragen sich bestimmt einige Urlaubsplaner in Europa. Sicher wird Mossel Bay nicht so beworben, sicherlich gibt es in Knysna oder Stellenbosch ein größeres touristisches Angebot als in Mossel Bay oder Paarl aber wer sucht, der findet.
    So habe ich in der viel zu kurzen Zeit einiges Interessante sehen und erleben können, worüber ich hier berichten möchte.
    Beginnen wir mit dem Spaziergang an der Steilküste vom "Avenues Guesthouse" Richtung Leuchtturm.
    Leider war uns das Wetter an diesem Spätnachmittag nicht so hold und wir mussten wegen des stärker werdenden Regens zurück.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Meike erklärt den gesamten Wanderweg, den wir aber heute nicht ablaufen können.jpg 
Hits:	170 
Größe:	92,5 KB 
ID:	4073   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	schöne aussicht auf die Bucht, hier könnte man bei schönem Wetter sitzen.jpg 
Hits:	170 
Größe:	87,7 KB 
ID:	4074  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bis zum Leuchtturm wollten wir laufen.jpg 
Hits:	154 
Größe:	98,3 KB 
ID:	4075   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	die Wolken wurden immer dunkler und es begann zu regnen.jpg 
Hits:	153 
Größe:	64,4 KB 
ID:	4076  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	so liefen wir hier nach oben und zurück zum Gästehaus.jpg 
Hits:	158 
Größe:	108,2 KB 
ID:	4077  

  2. #2

    AW: Mossel Bay erleben

    Am nächsten Morgen, ein ruhiger Samstag, sehe ich mir die Stadt etwas genauer an. Ich fahre zuerst zum Point und dann die Bland Street in Richtung Museum.
    Dabei sehe ich mir die Nebenstraßen an und entdecke hier und da besuchenswerte Plätze, wie zum Beispiel das Café "Rosenheim". Eine Mischung zwischen Café, Delikatladen, kleinem Restaurant oder Imbiss hat der Metzger Eismayr aus Rosenheim hier in den Jahren mit seiner Frau geschaffen. Grad an dem Tag meines Besuches war die Übergabe nach dem Verkauf an den neuen Besitzer. Ich wünsche ihm viel Glück.
    Als nächsten Punkt besuchte ich den Flohmarkt oder Künstemarkt in einer großen Halle auf der Band Street. Hier gibt es für Suchende einiges zu finden. Vom alten Telefon über Bekleidung deren ehemalige Träger Sonntags mit der Gießkanne besucht werden, seltene und schöne Kunstwerke und vieles mehr.
    Dem Maler Stefan Winterbach durfte ich über die Schulter schauen. Sicher stammt er aus dem deutschsprachigem Raum doch er spricht leider kein Wort seiner Vorfahren.
    Im nächste Gang wurden Lederprodukte angeboten. Erstklassige Verarbeitung, hoher Gebrauchswert und somit konnte ich nach der Sitzprobe auf dem Hocker, der jungen Dame nicht mehr widerstehen. Mit dem Klapphocker ( für meinen Großvater war das ein Jägerstuhl, wo ich als Kind ständig gern drauf saß ) in der Hand verließ ich glücklich den Markt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	erst schaute ich zum Cape St. Blaize Lighthouse am Point.jpg 
Hits:	158 
Größe:	97,0 KB 
ID:	4081   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	in der Kloof Sreet entdeckte ich ein nettes Café.jpg 
Hits:	121 
Größe:	64,6 KB 
ID:	4082  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	da kommen Erinnerungen auf.jpg 
Hits:	145 
Größe:	89,8 KB 
ID:	4083   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	der Markt in der Bland Street.jpg 
Hits:	154 
Größe:	114,4 KB 
ID:	4084  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	hier sind Künstler aktiv wie Stefan Winterbach.jpg 
Hits:	142 
Größe:	95,6 KB 
ID:	4085   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	den Hocker muss ich haben.jpg 
Hits:	131 
Größe:	90,2 KB 
ID:	4086  


  3. #3

    AW: Mossel Bay erleben

    Gleich schräg gegenüber des Marktes sah ich das Schild für eine Go -Kart- Bahn. Das muss ich mir ansehen und lief hinein.
    Im Hintergrund summten schon die Motoren und Jung und Alt tobten mit ihren Gefährten über die Rennstrecke in der Halle.
    Der große Billardtisch im Eingangsbereich war am Vormittag noch nicht besetzt doch kann ich mir vorstellen, dass am Abend schon Betrieb herrscht. In der Halle ist auch eine Bar untergebracht, wo man auch kleine Gerichte bekommt.
    Diesen Platz finde ich für Familien mit älteren Jungen oder jüngeren Vätern den richtigen Platz.
    Von hier aus fuhr ich langsam weiter Richtung Parkplatz nahe der Museen und bummelte noch etwas durch die Straßen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	das ist doch was für Sohnemann, hier in der Bland Street.jpg 
Hits:	148 
Größe:	111,3 KB 
ID:	4087   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ein kleines Rennen gefällig.jpg 
Hits:	153 
Größe:	102,4 KB 
ID:	4088  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	hier ist der Warteraum für die Eltern.jpg 
Hits:	146 
Größe:	129,9 KB 
ID:	4089   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Papa wartet gern an der Bar.jpg 
Hits:	154 
Größe:	124,2 KB 
ID:	4090  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Gebäude von 1901 in der Bland Street.jpg 
Hits:	150 
Größe:	69,9 KB 
ID:	4091   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Häuser mit Meerblick.jpg 
Hits:	157 
Größe:	80,8 KB 
ID:	4092  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	der Parkplatz vor den Museen.jpg 
Hits:	153 
Größe:	56,5 KB 
ID:	4093  

  4. #4

    AW: Mossel Bay erleben

    Angekommen am Dias Museum Complex zahle ich etwas Eintritt und bitte die nette Dame um eine Fotoerlaubnis für unsere wissensdurstigen Leser in Europa. Selbstverständlich bekomme ich diese, ohne Wenn und Aber.
    Im ersten Raum des Komplexes wird einiges über die Flora des Western Capes berichtet und gezeigt. Besonders hat mich die Karte mit den Pässen interessiert und natürlich die Heimfahrtroute nach Paarl beeinflusst. Zwei dieser Pässe war ich noch nicht gefahren.
    Im Anschluss geht es in das Freigelände, wo die Wegweisung zu den jeweiligen Ausstellungen steht. So schaue ich erst einmal zu dem Herren, dem dieser Komplex geweiht ist, Bartolomeu Dias, der am 03. Februar 1488 etwa an dieser Stelle an Land ging.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	08 Bartolomeu Dias.jpg 
Hits:	150 
Größe:	150,3 KB 
ID:	4107   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	01 etwas uber die Flora im Western Cape.jpg 
Hits:	141 
Größe:	99,5 KB 
ID:	4101  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	02 die Pässe des Western Cape.jpg 
Hits:	160 
Größe:	91,5 KB 
ID:	4102   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	03 einige unbekanntere Straßen und Pässe.jpg 
Hits:	154 
Größe:	57,1 KB 
ID:	4103  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05 ein schöner blick über die Bucht.jpg 
Hits:	143 
Größe:	105,1 KB 
ID:	4105   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	07 die stimmt.jpg 
Hits:	153 
Größe:	121,4 KB 
ID:	4106  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	04hier der Wegweiser zu den verschiedenen Abteilungen.jpg 
Hits:	134 
Größe:	77,2 KB 
ID:	4104   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	09 die Tafel.jpg 
Hits:	146 
Größe:	104,3 KB 
ID:	4108  

    Geändert von Haus Perlenblick (28.07.2013 um 15:56 Uhr) Grund: Bilder ducheinander geraten

  5. #5

    AW: Mossel Bay erleben

    Auch den besonderen "Postkasten", einen botanischen Lehrpfad und vieles mehr kann man auf dem Freigelände anschauen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	da hinten ist der Postbaum.jpg 
Hits:	158 
Größe:	145,3 KB 
ID:	4111   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mit dem besonderen Briefkasten.jpg 
Hits:	155 
Größe:	130,8 KB 
ID:	4112  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	wo man auch etwas verweilen kann.jpg 
Hits:	155 
Größe:	132,6 KB 
ID:	4113   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	auch die Knochen eines Wales liegen im Freigelände.jpg 
Hits:	142 
Größe:	117,8 KB 
ID:	4114  


  6. #6

    AW: Mossel Bay erleben

    ... und weiter gehen wir in das Muschelmuseum, wo wir viel über das Leben unter der Wasseroberfläche erklärt bekommen. Hier ist von der Schnecke bis zum Weißen Hai vieles zu sehen.
    Besonders mit Kindern ist hier einige Zeit von Nöten um das im Urlaub am Strand Gesehene, hier benannt wieder zu entdecken. Selbst ein Streichelbecken für die noch neugierigeren Besucher ist vorhanden.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	sehr lehrreich und nach Themen sortiert.JPG 
Hits:	151 
Größe:	254,7 KB 
ID:	4115   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	der Krake ist nur nachgebildet.JPG 
Hits:	146 
Größe:	224,5 KB 
ID:	4116  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	so hatten die Seefahrer ihre Probleme.JPG 
Hits:	152 
Größe:	199,5 KB 
ID:	4117   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gut erklärt.JPG 
Hits:	152 
Größe:	211,6 KB 
ID:	4118  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	nach Arten sortiert.JPG 
Hits:	130 
Größe:	221,9 KB 
ID:	4119   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	darüber fragen uns ständig die Gäste.JPG 
Hits:	145 
Größe:	271,2 KB 
ID:	4120  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ein lebender Pferdeschuhkrebs.JPG 
Hits:	123 
Größe:	187,9 KB 
ID:	4121   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	der wird oft zu streng beurteilt.JPG 
Hits:	160 
Größe:	163,3 KB 
ID:	4122  


  7. #7
    Registriert seit
    01.02.2013
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    18

    AW: Mossel Bay erleben

    Schöne Bilder von Mossel Bay (könnten glatt von unserem Aufenthalt im Frühjahr sein). Fehlt jetzt nur noch ein Foto von der legendären Fischstube im Hafen, das fehlt uns!Apropos Hafen: am Stadtstrand (zu sehen vom Freigelände des Diaz-Museums) kann man problemlos baden gehen!Dietmar

  8. #8
    Registriert seit
    02.10.2011
    Ort
    Knysna, Südafrika
    Beiträge
    792

    AW: Mossel Bay erleben

    Hallo Reimar,

    vielen Dank für Deinen schönen Mossel Bay Bericht. Da wohnen wir so nah dran und haben uns nie die Zeit genommen, Mossel Bay näher zu erkunden. Das werden wir bald nachholen. Besonders interessiert mich natürlich das Muschelmuseum. Eine schöne Alternative zum Strandspaziergang, wenn das Wetter mal nicht so mitspielt.
    Viele Grüsse aus Knysna
    Martina
    Littlewood Garden; Exklusive Ferienunterkunft und Gästehaus in Knysna

    auch auf Facebook und Südafrikaurlaub.net zu finden!

  9. #9

    AW: Mossel Bay erleben

    Zum Abschluss des Tages und der Entdeckungen in Mossel Bays Museumskomplex habe ich natürlich den wichtigsten Teil, das Dias - Museum auch besucht.
    Hier war ich davon beeindruckt, wie die Routen der Seefahrer an einer großen Wand beleuchtet abrufbar sind.
    So sieht man deutlich, dass Dias kurz vor dem eigentlichen Ziel wegen des starken Benguelastromes weiter westlich gesegelt ist und somit das Kap verpasste und deshalb nach Mossel Bay kam.
    Mit der Karavelle, die in Portugal in nur elf Monaten gebaut wurde, sind zu ehren der 500 Jahrfeier Portugiesen unter der Führung von Kapitän Emilio de Sousa nach Mossel Bay gesegelt, wo sie am 3. Februar 1988 ankamen.
    Hier kann man jetzt dieses Schiff bewundern.

    Es war ein schöner Tag in Mossel Bay!
    Vielen Dank an Meike und Martin.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	01 der Seeweg nach Mossel Bay.JPG 
Hits:	143 
Größe:	175,2 KB 
ID:	4123   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	02 mit diesem Schiff.JPG 
Hits:	143 
Größe:	193,1 KB 
ID:	4124  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	03 die Kapitänskajüte.JPG 
Hits:	131 
Größe:	193,9 KB 
ID:	4125   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	04 der Steuerraum.JPG 
Hits:	144 
Größe:	223,4 KB 
ID:	4126  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05 Mannschaftsraum.JPG 
Hits:	135 
Größe:	274,5 KB 
ID:	4127   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	06 hier wurde das Segel gehieft.JPG 
Hits:	149 
Größe:	241,6 KB 
ID:	4128  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	07 hier fühlt man sich wie Bartolomeu Dias.JPG 
Hits:	150 
Größe:	255,8 KB 
ID:	4129   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	08 so sahen es die Eingeborenen damals.JPG 
Hits:	133 
Größe:	190,8 KB 
ID:	4130  


  10. #10

    AW: Mossel Bay erleben

    Zitat Zitat von Dietmar Beitrag anzeigen
    ... Fehlt jetzt nur noch ein Foto von der legendären Fischstube im Hafen ...
    Im Sea Gypsy Café waren wir mit Reimar natürlich auch und haben leckere Dorade und Calamari-Steaks gegessen.
    Meike & Martin Prenzel
    AVENUES GUESTHOUSE, Mossel Bay

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •